Der Faschismus. Seine antihumanistische Natur.

Die Erschaffung Adams. Michelangelo

Die Erschaffung Adams. Michelangelo

In den ersten Artikeln (1, 2, 3) wurde bereits erwähnt, dass der Humanismus eine der Hauptsäulen des Zeitalters der Moderne war. Jedoch existierte der Humanismus lange vor der Moderne. Dieser Begriff wurde vom altrömischen Schriftstellen und Politiker Cicero im 1. Jahrhundert v. Chr. eingeführt. In der Antike verstand man den Humanismus, an erster Stelle, als das Ideal des Menschen, der sowohl körperliche als auch geistige Schönheit besaß und sich harmonisch in die Gesellschaft und Natur (Kosmos) einlebte. Der christliche Humanismus des Mittelalters forderte vom Menschen die Beachtung der christlichen Moral, dabei waren alle Menschen gleich vor Gott. Gerade das Christentum schuf den Begriff des Menschen als universelle Persönlichkeit. Diese Persönlichkeit blühte besonders stark im Zeitalter der Renaissance auf. Der Humanismus des Zeitalters der Aufklärung basierte auf dem Verstand des Menschen als dessen erkennenden, schöpferischen und autonomen Kraft.


Continue reading

Das Rote Projekt

look.com.ua-2145

In diesem Artikel werden wir erklären, wieso das Rote Projekt etwas ist, was praktisch keine Alternative hat. Wie etwas, was nicht der Vergangenheit gehört, sondern der Zukunft. Nicht wie etwas Unsinniges, sondern etwas Optimales. Die Grundlage für diese Behauptung ist alles, was mit dem sogenannten Gesetz des Fressens und Gefressen werden (der Stärkere gewinnt) zu tun hat.

Die Natur ist ein grausames Wesen. Sie wird maßgebend von diesem Gesetz bestimmt. Aber der Mensch wurde zum Menschen genau deswegen, weil er sich diesem Naturgesetz entgegengesetzt hat. Diese Entgegenstellung hat jedoch die Unterwerfung des Menschen dem Gesetz des gegenseitigen Fressens und Gefressen werden nicht aufgehoben, ja konnte es auch gar nicht.

Aber die Tiere fressen sich gegenseitig mit Hilfe von Mitteln, die man Zähne, Krallen und so weiter nennt, und bei den Tieren haben sich die Instrumente des gegenseitigen Zerfressens faktisch von Generation zu Generation nicht verändert. Der Mensch jedoch hatte vor Zehntausend Jahren eine Keule, vor fünf tausend Jahren – Speere und Schwerter, Streitwagen, vor fünf hundert Jahren – Schusswaffen, vor hundert Jahren – Panzer und Flugzeuge, vor 70 Jahren – Atomwaffen. Das sind keine Zähne und Krallen mehr, stimmt’s?


Continue reading

Infoplakate zu Feier des 70. Jahrestages des Sieges über den Faschismus

Die Bürgerbewegung „Das Wesen der Zeit“ hat mehrere Infoplakate auf Russisch und auf Deutsch zum Tag des Sieges über den Faschismus vorbereitet. Diese Plakate behandeln verschiedene Themen bezüglich des Großen Vaterländischen Krieges, welche Faktoren zum Sieg geführt haben und wie das Volk sich gegen den Faschismus wehrte. Diese Plakate wurden das erste Mal in Berlin am 8. und 9. Mai 2015 ausgestellt.Hier bieten wir eine Vorschau an, damit sich jeder diese durchlesen kann. Jedes Bild kann man mit einem Mausklick vergrößern. Die Plakate über den ukrainischen Nationalismus findet man hier: http://notbremse.livejournal.com/20447.html
Copyright: Verbreitung der Infomateriale ist nur mit Angabe unseres Seite erlaubt! eu.eot.su

 

1. Die Volkswehr und die Garde-Division. Information über den Aufbau, Motivation und Funktionsweise der Partisanen und Volkswehr.
1. Volkswehr und Garde-Division