„Eine ignorante Generation wird die Zerstörung unseren Landes heißen“

20.06.2017, Russland

Die Trennung des Geschichtsteils der Abiturprüfung in Russland auf zwei Ebenen – Grundstufe und Fortgeschrittene Stufe – wird eine „Mitrofanuschka-Generation“ [Ein Figur aus der Komödie von D. I. Fonwisin „Der Landjunker“, welcher bekannt für seine Ignoranz, Dummheit und Faulheit ist] erzeugt. Das sagte ein Mitglied des Zentralrats des Allrussischen Elternwiderstandes Pawel Rasinskij am 20. Juni im Interview mit dem Korrespondent der Nachrichtenagentur Rossa Primavera.

Die Aufteilung der Geschichteprüfung auf zwei Ebenen – Grundstufe und Fortgeschrittene Stufe – wird zu einer kritischen Verringerung des Wissensstandes im Fach Geschichte führen. Wir alle erinnern uns an das niedrige Niveau der Grundstufe der Mathematikprüfung„- sagte Rasinskij im Kommentar auf den Artikel “Retten wir die einheitliche und untrennbare Mathematik!

Continue reading

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on VKEmail this to someonePrint this page

Die EU ist besorgt über das Schicksal der inhaftierten Demonstranten

13.06.2017, Russland

Der Vertreter des Europäischen Auswärtigen Dienstes trat mit dem Aufruf auf, Menschenrechte zu achten und die in Russland inhaftierte Demonstranten freizulassen, berichtet am 13. Juni Interfax.

Laut Brüssel üben russische Bürger ihre Rechte aus, wenn sie zu Kundgebungen und Demonstrationen rausgehen können. „Diese Grundrechte sind in der russischen Verfassung verankert und wir erwarten, dass sie geschützt — nicht verletzt werden“, wird in einem Kommuniqué mitgeteilt.

Continue reading

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on VKEmail this to someonePrint this page

Venezuela: US-Geheimdienste verbergen die Finanzierung von Kampftruppen hinter Crowdfunding-Kampagnen

 

Der wahre Zweck hinter Crowdfunding-Kampagnen, welche von Emigranten aus Venezuela in den USA gestartet werden, kann das Verbergen von externer Finanzierungsquellen für Kampftruppen in Venezuela sein, berichtete am 15. Mai teleSUR.

Im Krieg der 4. Generation, welche zurzeit in Venezuela geführt wird, wird Crowdfunding genutzt, um Kampftruppen zu finanzieren. In der heutigen Welt ist Crowdfunding als eine Form von Mittelbeschaffung mit Hilfe des Internets sehr populär geworden, während ihr angebliches Ziel nur humanitärer Natur ist. Laut William Serafino, einem Journalist des Fernsehsenders Misión Verdad, ist Crowdfunding ein Mittel geworden, um die Unterstützung seitens der USA für die Aktionen der Opposition, welches für ein Regime-Change genutzt werden können, zu verheimlichen.

Continue reading

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on VKEmail this to someonePrint this page